0

Die gute Irmi – Becker 27

Hallo zusammen…
In diesem Blogeintrag möchte ich euch dem Wunsch einiger treuen Follower nachkommen und euch ein wenig über die gute Irmi erzählen und sie euch in Bildern und einem kleinen Film präsentieren…
Viel Spaß♥

Also zunächst einmal muss ich sagen, dass es nicht so einfach ist etwas über den Bootstyp der Irmi herauszufinden. Ich denke ja immer, das Internet weiß alles und zeigt mir alles, wenn ich es nur frage… aber in diesem Fall war es nicht so ganz leicht und es waren ein paar Klicks mehr nötig. Und so richtig richtig viel habe ich auch nicht herausfinden können…
Aber fangen wir mal an: Irmi ist eine Becker 27 und wurde 1974 erstmals gebaut. Designed wurde sie von Harry Becker. Er war ein schwedischer Yachtdesigner und Bootsbauer und lange Zeit sehr erfolgreich im Bereich von Regattabooten. Nach dem 2. Weltkrieg arbeitete er für Knud Reimers. Später gründete er mit seinem Sohn Jan eine eigene Werft. Sein Sohn war auch Yachtdesigner.

Ja und dann habe ich weiter unten noch ein paar Technische für euch zusammengefasst.

Technische Daten

Hull Type: Fin with rudder on skeg
Rigging Type: Masthead Sloop
LOA: 26.64 ft / 8.12 m
LWL: 21.16 ft / 6.45 m
Beam: 8.99 ft / 2.74 m
S.A. (reported): 294.00 ft2 / 27.31 m2
Draft (max): 4.69 ft / 1.43 m
Draft (min):
Displacement: 5,093 lb / 2,310 kg
Ballast: 2,205 lb / 1,000 kg
S.A./Disp.: 15.94
Bal./Disp.: 43.29
Disp./Len.: 239.98
Construction: FG
Ballast Type: Lead
First Built: 1974
Last Built: 1981
Built: 400
Builder: AB Väneröplast (SWE)
Designer: Harry Becker

Auxiliary Power/Tanks (orig. equip.)

Make: Yanmar

Model: YSE8
Type: Diesel
HP: 8
Water:
Fuel: 11 gals / 42 L

Sailboat Calculations

S.A./Disp.: 15.94
Bal./Disp.: 43.29
Disp./Len.: 239.98
Comfort Ratio: 18.52
 
(Quelle
Ja und das war es dann auch schon fast mit meinen Rechercheergebnissen. Ich wusste ja beim Kauf schon, dass es ein seltener Bootstyp ist. Beziehungsweise war mit bewusst, dass es wenige bis keine weiteren Becker 27 im deutschsprachigen Raum gibt. Auf den entsprechenden Verkaufsseiten in Schweden oder östliches Dänemark findet man öfter mal ein Angebot.
Mir war es egal, ich war einfach direkt von dem Riss und den Linien fasziniert. Ja ich mag fast sagen: Ich war etwas verliebt.
Und nun liegt die erste Saison hinter uns und die Zweite vor uns…
Irmi hat sich letztes Jahr mehrfach von ihrer gutmütigen Seite gezeigt und uns immer ein sicheres Gefühl vermittelt. Ihre Größe, Ausstattung und ihr Segelverhalten würde ich als äußerst anfängertauglich einschätzen! Sie verzeiht einem Fehler und lässt sich saugeil am Wind segeln! Es hat so viel Spass gemacht und ich freue mich schon auf alle Abenteuer mit ihr in der kommenden Saison♥
Da werden noch ein paar Dinge verbessert und/oder geatuscht werden… Was genau alles kommt, erfahrt ihr in den kommenden Beiträgen. Hier wollte ich euch ja erstmal grundsätzlich die Irmi präsentieren…
Viel Spaß auch mit dem kleinen Video von Irmi
Ich sende euch viele Grüße aus dem Norden ?
Eure Kim

Kim

Das ist Kim, eine segelbegeisterte, lebensfrohe und energievolle Frau, die den Schritt zum eigenen Boot wagt. Die gute Irmi scheint ihr als angemessenes Geschenk zum 30. Geburtstag (2018). Was sie so erlebt, repariert, testet, sich ausdenkt und zu berichten hat schreibt sie auf, dreht sie Videos von, hält sie in Bildern fest und spricht sie in ihrem Podcast ein. Manchmal ist sie allein, öfter hat sie ihre Freunde oder interessante Menschen an Bord. Immer ist irgendwas los, es wird nie langweilig!!!Sie hat den großen Traum um die Welt zu segeln... bis dahin sammelt sie Erfahrungen auf der Ostsee oder wo sie hin eingeladen wird. Weitere Wassersportarten werden ausprobiert und finden ggf. einen Platz in ihrem Repertoire. Sie genießt das Leben und nimmt Dich ein Stück mit... Ihre Devise: "Gib`nicht auf, sondern kämpfe für deine Träume und dann SPRING` einfach! Sturm oder Flaute - der Segelblog für Alle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.